Rezept: Zimtschnecken

Okay, jetzt gab es auf Foodangels einige Kochrezepte, die schnell erledigt sind. Also können wir euch auch mal wieder ein Backrezept zeigen, das ein wenig mehr Zeit in Anspruch nimmt. Es ist trotzdem nicht viel aufwendiger und gelingt leicht.

Die Hamburger unter uns kennen bestimmt ihre geliebten Franzbrötchen. Diesen Zimtschneckenteig könnt ihr am Ende natürlich formen wie ihr wollt – ihr könnt euch also kreativ ausleben und auch mal versuchen ein Franzbrötchen zu formen. Ich rolle die Zimtschnecken meist so, dass sie in Muffinförmchen passen, wie man auf dem Foto sehen kann.

Kommen wir also zum Rezept:

Zutaten:

  • 50g Butter
  • 250ml Milch
  • 7g Hefe
  • 500 g Mehl
  • 30g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • Für die Füllung:
    • 60g weiche Butter
    • 150g (braunen oder weißen) Zucker
    • 3 EL Zimt
  1. Erhitze die Butter mit Milch und in einer Pfanne, bis die Butter geschmolzen ist. Lass es dann abkühlen, bis das Gemisch lauwarm ist.
  2. Mische Mehl, Hefe und Salz in einer großen Schüssel. Füge dann den Inhalt der Pfanne zusammen mit dem Ei hinzu und vermenge alles zu einem Teig.
  3. Bemehle die Arbeitsfläche und knete den Teig für 10 Minuten mit den Händen, bis er elastischer wird.
  4. Lege den Teig mit ein wenig Öl in eine Schüssel und decke sie mit Frischhaltefolie ab. Lass den Teig dann eine Stunde gehen, bis sich die Größe verdoppelt hat.
  5. Knete den Teig erneut auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durch. Rolle ihn dann in ein Viereck aus, das ungefähr die Maße 40 x 50cm beträgt.
  6. Bestreiche den Teig mit den ca. 60g weicher Butter. Mische Zimt und Zucker in einer Schüssel und streu es über die gesamte Fläche.
  7. Jetzt kommt es drauf an, welche Form du backen willst: Für einfache Zimtröllchen, wie auf dem Bild, musst du den Teig jetzt gerade schneiden und dann der Reihe nach aufrollen.
  8. Die Zimtrollen alle in eine Form geben und erneut mit Frischhaltefolie abgedeckt ungefähr 45 Minuten aufgehen lassen.
  9. Heize den Ofen auf 180° Ober- Unterhitze vor.
  10. Wenn die Zimtrollen ihre Größe verdoppelt haben, kannst du sie in den Ofen schieben. Backe sie für 30 Minuten, bis sie goldbraun sind.

Am Besten schmecken die Zimtrollen warm, genieße sie also direkt, wenn sie aus dem Ofen kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s